Akoustic Arts << A >>: Ein Lautsprecher für’s Nebeneinander

Head_Blog_A-SpeakerDie in Frankreich ansässige Firma Akoustic Arts hat einen neuen Lautsprecher vorgestellt, der ein in Wohngemeinschaften präsentes Problem beseitigen soll. Auf Indiegogo bekam man dafür die nötige Unterstützung.

 

Dieser soll, anders als gewöhnliche Lautsprecher, keine möglichst breite Fläche bestrahlen, sondern eine zielgerichtete, gebündelte Abstrahlcharakteristik besitzen. Der Vorteil dabei liegt auf der Hand: ähnlich, wie bei Kopfhörern, kann man mit dem  << A >> -Speaker Musik genießen, ohne andere Personen welche sich im selben Raum befinden, zu stören.

Salon
Anwendungsbeispiel für zwei parallel eingesetzte  << A >> -Speaker

Ermöglicht wird dies durch viele kleine in einer Wabenstruktur angeordnete Lautsprecher, die den Schall zu einem kleinen Kegel bündeln. Dabei soll nur der Hörer, welcher im schmalen Spot sitzt, die Musik hören. Durch den gebündelten Schall kann laut Hersteller der Lautsprecher auch auf weitere Entfernungen noch genügend laut spielen und seine gerichtete Charakteristik beibehalten. Den Direktstrahler wird es in zwei Varianten geben. Einen „A junior“ für kleinere Distanzen, 90mm x 90mm x 22mm (BxHxT), und den „A original mit Abmessungen von 200mm x 200mm x 22mm. Dass das Konzept auch in Praxi ganz gut funktioniert, zeigen die Entwickler anhand einiger Beispielvideos:

Verbunden wird der << A >> -Speaker mit einem Stereo-Klinkenkabel mit den verschiedenen Devices, wie Laptop, Tablet, Smartphone etc. In Zukunft will der Hersteller auch noch eine Wireless-Version anbieten, mit der zumindest das Audiokabel der Vergangenheit angehört und so bequem von der Couch aus gesteuert werden kann.

A-Speaker_Wifit

In Zukunft auch mit Kabelloser Verbindung über Wifi

Dass dieses Konzept auf ein breites Interesse stößt, kann auf der Crowdfundingplattform Indiegogo beobachtet werden. Mitte März startete die Finanzierungsrunde mit dem Ziel von 30 000 USD. Mittlerweile ist man bei über 150 000 USD angekommen. Am Geld dürfte es also bei der Fertigung des Produkts nicht mangeln. Die Entwicklung ist bereits abgeschlossen.

Der kleine Direktstrahler „A junior“ wird auf Indiegogo ab 350 USD angeboten. Wer den großen „A original“ erstehen möchte, der hat derzeit noch die begrenzte Möglichkeit mittels Early Bird Finanzierung statt 890 USD nur 550 USD zu zahlen. Die Kampagne endet am 16.4. 2016. Ein genauer Versandtermin der Produkte an die Unterstützer steht zur Zeit noch nicht fest.

Bild- und Videomaterial © Akoustic Arts, France

Link zur Indiegogo-Kampagne:

Now-Indiegogo
www.indiegogo.com

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1Email this to someone