Neuer Kraftzwerg: Cambridge Audio DacMagic XS

DacMagic XS Studio Shot - White Background on side, USB socket showingAls dritter Hersteller eines größeren Audiokonzerns steigt nun auch Cambridge in den Mini-DAC Sektor ein. Speziell für Laptops konzipiert ist der DacMagic XS ideal als Reisebegleiter für den Anspruchsvollen Musikgenießer.

Nachdem bereits Meridian und auch Audioquest einen portablen DAC auf den Markt brachten, will es ihnen nun Cambridge Audio gleichtun und lässt den DacMagic XS auf die audiophile Kundschaft los.

Mit seinen Abmessungen von gerade einmal 30 x 10 x 53.5mm (BxHxT) ist er kleiner als eine Streichholzschachtel. Trotzdem soll der Kleine ganz groß aufspielen. Direkt an den USB-Port eines PCs oder Macs angeschlossen soll er mittels eines eigens von Cambridge Audio entwickelten Treibers höchstauflösendes Material bis zu 24 Bit 192 KHz wiedergeben können. Für die Zielgruppe, die gerne lauter hören und Kopfhörer mit hoher Impedanz verwenden, verstärkt der Kraftzwerg das Signal um bis zu 10dB. Positiv hervorzuheben ist auch die geringe Ausgangsimpedanz von lediglich 0.5 Ohm, damit auch High End Multi-BA Ohrhörer ohne Klangeinflüsse des DacMagic akkurat angetrieben werden können. Empfindlichen Kopfhörern kommt auch der hohe Signal-Rausch-Abstand von 103 dB entgegen. Für diese guten Werte zeichnet u.A. der Sabre DAC ESS9023 verantwortlich. Die zwei verfügbaren USB-Modi (1.0 und 2.0) sorgen zudem für eine gute Kompatibilität auch mit der betagten USB 1.0 bzw. 1.1 Schnittstelle. Die Lautstärke wird digital mittels zwei Tasten auf der Oberseite des DACs geregelt. Bleibt nur noch die Frage nach dem Preis und der Verfügbarkeit.

Der DacMagic XS wird in Österreich von Audio Tuning GmbH vertrieben (Taurus High End GmbH in Deutschland) und ab sofort für eine UVP von 149€ in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich sein.

Links: