Definition 3: Teufel rundet erfolgreiche Serie nach unten ab

definion-3-dark-detail-coax-1300x1300x72Der Lautsprecher Hersteller und Direktvertrieb Teufel stellt seine neueste Kreation vor. Der Standlautsprecher Definition 3 soll auch für preisbewusstere Hifi-Enthusiastenn das richtige Werkzeug zum Musikhören darstellen und bringt viele Tugenden der großen Schwester mit.

Die Marke Teufel hat sich mittlerweile schon fest in der Hifi-Szene etabliert und bietet als Direktvermarkter auch eine sehr attraktive Preisgestaltung für die gebotene Qualität. Bekannt geworden ist die Firma durch ihre im Preis-/Leistungsverhältniss exzellent klingenen THX®-Systeme für das Heimkino. Seit geraumer Zeit stellt Teufel auch Streaminglösungen sowie auch Stereo-Systeme im gehobenen Preisbereich vor. Ihre neueste Entwicklung, der Standlautsprecher Teufel Definition 3, zielt auf Kunden mit gehobenen Erwartungen im Bereich Klang und Leistung ab, die aber auch dem Preis nicht eine zu geringe Bedeutung beimessen.

Trotz der für einen Standlautsprecher vergleichsweise geringen Maße von 200x1180x386 mm (BxHxT), soll er der großen Schwester Definition 5 in Sachen Klang um nichts nachstehen. Übernommen hat die Definition 3 von dieser das von Teufel patentierte SCA (Synchronized Coaxial Acoustics)-Koaxial-Chassis, welches Mittel- und Hochtöner miteinander vereint. Diese Bauweise soll ein zeitrichtiges Abstrahlverhalten gewährleisten, damit auch beide Frequenzbereiche das Ohr zur gleichen Zeit erreichen. Den Hochtöner bildet eine beschichtete Gewebekalotte. Der vollkommen flache Mitteltöner-Ring besteht aus einer Aluminium-Hexacone-Kevlar-Mischung, die im Sandwichaufbau gehalten ist. Tief und Tief-Mitteltöner sind aus einem, bereits im Lautsprecherbau durch Impulsschnelligkeit und Verfärbungsarmut bekannten, Kohlenfaserstoff. Mittel- Mittel-Tief- und Tieftöner besitzen jeweils 160mm Durchmesser, die Gewebekalotte ist 25mm groß.

Die Bassreflexbox spielt, bedingt durch ihre geringere Größe (Volumen 37L), bis maximal 48Hz. Wer auch die unterste Oktave nicht vermissen will, dem sei ein passender Subwoofer ans Herz gelegt. Die mittlere Empfindlichkeit von 86dB (2.83 V/1 m) attestiert der Definition 3 einen guten, wenn auch nicht überragenden Wirkungsgrad. Ein Transistorverstärker ab 50W sollte hier einer Röhrenstufe deshalb trotzdem vorgezogen werden.

Der Lautsprecher ist ab sofort zu einem Paarpreis von 1799.99€ direkt vom Hersteller lieferbar. Die Teufel Definition 3 spricht in ihrer Preisklasse vermutlich viele Kunden an, für die ein Preis von 2000€ noch zu viel ist, die aber auch keine Abstriche in Sachen Klangqualität machen wollen.

Bildmaterial © Teufel GmbH

Website des Herstellers: http://www.teufel.de/