Italienisches Farbenspiel: Sonus Faber bringt Chameleon-Serie auf den Markt.

1%20Slide%20Cham%20BDer für seine edlen, meistens in Holz gehaltenen Lautsprecher bekannte Hersteller Sonus Faber stellt seine neueste Kreation für’s Wohnzimmer vor. Die Chameleon-Serie ist mittels Farbpanele individuell an den eigenen Geschmack anpassbar.

Italien ist seit jeher für seine schönen Designs bei Möbeln bekannt. Auch bei Klangerzeugern zieht sich das Design durch die komplette Produktpalette der Lautsprechermanufaktur Sonus Faber. Ihr neuester Clou ist die Chameleon Serie. Ein Lautsprecher bei dem, wie so oft bei Sonus Faber, die Optik an erster Stelle steht.

Die in sechs verschiedenen Farben (Metal Blue, Metal Grey, Orange, Red, Schwarz und Weiß) erhältliche Serie soll die hart umkämpfte, mittlere Preisklasse im Lautsprechermarkt aufmischen und nicht nur durch ihre Optik punkten. Die Chameleonserie umfasst derzeit 3 Modelle: einen kompakten Regallautsprecher, einen Standlautsprecher und einen Center Speaker. Damit ist es z.B. auch möglich, ein Surroundsetup für das eigene Heimkino zu realisieren. Die Lautsprecher werden mit echtem Leder übezogen und bekommen so den für Sonus Faber typischen Look.

Chameleon Pictures Sides 2

Das Kompaktmodell Chameleon B ist mit einem aus Polypropylen gefertigten 150mm durchmessenden Mittel-/Tieftöner und einer 29mm beschichteten Stoff-Hochtonkalotte ausgestattet. Der Frequenzbereich der kleinen Chameleon erstreckt sich von 50Hz-25KHz. Für einen Lautsprecher mit Abmessungen von 185mm x 316mm x 283mm (BxHxT) besitzt die Box einen relativ guten Tiefgang.

Der Standlautsprecher Chameleon T ist als 3-Wege-Konstruktion ausgeführt und besitzt somit separate Chassis für Mittel- (1 x 150mm) und Tieftöner (2 x 180mm). Durch die größere Bauform (270mm x 1060mm x 355mm) und die ebenfalls größeren Membranen der Chassis konnte der Frequenzgang im Vergleich zur Regalbox nach unten hin auf 38Hz erweitert werden. Die obere Grenzfrequenz bleibt mit 25kHz die selbe.

Abgerundet wird die Serie durch den Centerspeaker Chameleon C, eine Zwei-Wege-Box mit 150mm Mittel-/Tieftöner und 29mm Gewebekalotte. Der Frequenzbereich deckt sich mit jenem von der Kompaktbox Chameleon B. Mit den relativ kompakten Abmessungen von 540mm x 199mm x 228mm der Lautsprecher auch in so manches Hifi-Regal.

Chameleon collection ORAGE

Die Lautsprecherserie wird sich im mittleren Preissegment ansiedeln und je nach Modell 998€ (Chameleon B), 2298€ (Chameleon T) oder 598€ (Chameleon C) kosten. Im Preis inbegriffen sind die in der jeweiligen Farbvariante ausgewählten Seitenteile. Zusätzlich können diese auch separat erworben werden und kosten im Set zwischen 99€ und 499€ (T und B: 4 Stück, C: 2 Stück). Die Chameleon Modelle können ab sofort im Fachhandel erworben werden.

Bildmaterial © Sonus Faber & Audio Tuning GmbH

Website des Herstellers: www.sonusfaber.com

Vertrieb: Audio Tuning GmbH

image001

.